80 Jahre nach NSDAP

Hat Deutschland nichts aus dem Dritten Reich und dem Einparteienstaat mit NSDAP unter Hitler gelernt? 80 Jahre danach wird die AfD drittstärkste Kraft im Bundestag. Eine Schande für Deutschland und seine neuerliche Rechtsextremität. Zu tief sitzt das vererbte Trauma in deutschen Familien. Ohne jemals insbesondere in ostdeutschen Bundesländern aufgearbeitet worden zu sein.

1 Thought.

  1. Dabei muss man aber auch sagen, dass einige der Ostdeutschen nicht nur mit dem verdammten Kriegstrauma beschäftigt sind, sondern später, nach der Wiedervereinigung noch mit Mobbing, Schikane und Ausgrenzung von westlicher Seite her zu kämpfen hatten. Ostdeutsche galten als faul,dreckig,unwissend,nichts besitzend. Das war einst US/Westdeutsche Propaganda. Das erklärt auch mit die Situation, in welcher wir uns als geeinigtes DEU wiederfinden. Interessanter Weise habe ich die gleichen diffamierenden Argumentationen weltweit finden können,was a) bedeutet, es ist ein generalisiert menschliches Problem und b) der Mensch an sich nicht sonderlich innovativ ist, wenn die gleiche Scheisse weltweit seit Jahrtausenden so läuft und immer wieder gleiche Vorwände genutzt und benutzt werden um das Gegenüber auszuschalten. Doch recht boring,right? Um einen kleinen Witz in dieses düstere Thema zu bringen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*